Private Rentenversicherung und Altersvorsorge

Informationen und Vergleich Private Rente und Altersvorsorge

Private Rente Einmalzahlung

Eine private Rente wird in der Regel mit einer monatlichen Beitragszahlung aufgebaut, die über mehrere Jahre läuft. Die Auszahlung erfolgt zum Ende der vereinbarten Laufzeit, wenn die Versicherungssumme angespart ist. Man spricht dann von einer aufgeschobenen Rente. Die monatliche Beitragszahlung kann man um Einmalzahlungen ergänzen, sie stocken die Versicherungssumme auf und führen zu einer erhöhten Auszahlung am Ende der Laufzeit.

Einmalzahlung und Sofortrente

Weitaus häufiger leistet man eine Einmalzahlung für die private Rente aber bei der sogenannten Sofortrente. Bei diesem Modell wird ein einmaliger Betrag eingezahlt, der sich im Lauf der Jahre verzinst. Da in diesem Fall schon eine bestimmte Versicherungssumme eingezahlt ist, kann die Sofortrente sofort ausgezahlt werden, wenn der Versicherte dies wünscht oder wenn gesundheitliche Probleme dies erforderlich machen. Im besten Fall legt man auch eine Sofortrente über mehrere Jahre an, damit sich das eingezahlte Kapital verzinst. Trotzdem besteht der Anspruch auf Auszahlung sofort nach dem Abschluss des Vertrags, sobald die Einmalzahlung geleistet ist.