Private Rentenversicherung und Altersvorsorge

Informationen und Vergleich Private Rente und Altersvorsorge

Tagesgeld

Das Tagesgeld ist eine recht sichere Anlageform, die häufig gewählt wird. Beinahe jede Bank bietet ein Tagesgeldkonto an. Bei diesem Konto wird Geld stark verzinst, kann allerdings nicht mit einer Karte oder ähnlichem abgehoben werden. Das Tagesgeldkonto kann nur mit einem Girokonto arbeiten.

Über dieses Girokonto wird das Tagesgeldkonto quasi bedient. Es ist möglich, dass von dem Girokonto Geld zum Tagesgeldkonto hintransferiert wird, oder aber auch vom Tagesgeldkonto weg zum Girokonto transferiert wird. Allgemein heißt es Tagesgeldkonto, weil das Geld insgesamt nur für die Dauer von Tagen festgelegt ist und danach wieder zur Verfügung steht.

Die meisten Tagesgeldkonten sind sehr sicher, da die Banken das Guthaben ihrer Kunden über den so genannten Einlagensicherungsfond abgesichert haben. Somit gibt es keine Probleme, wenn die Bank finanzielle Probleme hat. Das Guthaben der Kunden ist dann in jedem Fall abgesichert. Aktuelle Zinssätze für ein Tagesgeldkonto liegen bei etwa 5 %.